Am 13.10.2011 hat Apple ja das neue iOS veröffentlicht. Ich habe es auch sofort auf meinem iPhone installiert. Beim Backup kam der Hinweis, daß nicht genug Speicher frei wäre - habs auf einem Laptop gemacht, war wohl etwas voll.

Egal, die Bildchen und Filme hab ich ja auf dem Rechner. Also hab ich Depp gesagt: Los geht's, trotzdem machen.

Macht sowas nicht! Es ist alles weg, das Ding ist fabrikneu, Kontakte, Einstellungen, alles weg. Die Apps hab ich ja mit iTunes wieder draufbekommen, aber ich muß in jedem einzelnen App meine Einstellungen neu machen.

Also, wenn bei Euch so eine Meldung kommt: Abbrechen und Platz schaffen.

Na ja, jetzt sind meine 32GB wenigstens wieder frei.

Deshalb mein dringender Rat an Euch. Macht auf jeden Fall ein Backup. Sollte - wie bei mir - eine Fehlermeldung kommen, dann brecht das Update ab und sorgt. z.B. für genug freien Speicher.

Ich hatte allerdings noch Glück im Unglück. Meine ganzen Kontakte waren auf dem Desktop-Rechner in Outlook gespeichert. Zwar nicht ganz aktuell, aber der größte Teil war vorhanden. Mit der neuen iCloud konnte ich die Kontakte von Outlook in die Cloud legen und von dort auf das iPhone übertragen. Damit hatte ich schonmal die Telefonnummern, Email-Adressen etc. wieder auf dem Telefon.

Blieb noch der Terminkalender. Glücklicherweise hatte ich vor einer Weile meinen Kalender bei Google angelegt und auch zwei Vereinskalender verknüpft. Beim letzten Mal war es gar nicht so einfach, alle drei Kalender in den iPhone-Kalender zu integrieren und so einzustellen, daß meine Termine, die ich auf dem Telefon eintrage, in meinem Google-Kalender landen.

Jetzt ging es ganz einfach. Speziell für's iPhone gibt es bei Google eine eigene Seite:

http://google.com/calendar/iphoneselect

Diese Seite braucht man lediglich mit dem iPhone in Safari zu öffnen. Dann markiert man alle Kalender und bestätigt das Ganze. Wenn man dann den iPhone-Kalender das nächste Mal öffnet, synchronisiert das Telefon automatisch alle Termine und legt die entsprechenden Accounts auf dem Telefon an.

Gegenüber der Google Calendar App hat das den entscheidenden Vorteil, daß die Termine im Handy sind und man so auch ohne Internetverbindung Zugriff hat. Die Google App braucht eine Online-Verbindung, da lediglich die Website aufgerufen wird.

Zusätzliche Informationen