Partitionierungsdaten eingeben

Ok, dann geht's jetzt weiter:

Wir möchten zwei Partitionen anlegen: Eine Partition, die unser System enthält (Laufwerk C:) und eine Partition für Daten (Laufwerk D:) Dazu legen wir eine primäre Partition mit 32 GB an und eine erweiterte Partition mit dem restlichen Plattenplatz. In dieser Partition legen wir das Logische Laufwerk D: an.

In der Rubrik "Windows-Abbild" erweitern Sie den Zweig Components, dort x86_Microsoft-Windows-Setup und DiskConfiguration. Ihr seht den Punkt "Disk". Klickt mit der rechten Maustaste auf "Disk" und wählt den Menüpunkt "Einstellungen zu Pass 1 windowsPE hinzufügen".

Das Gleiche wiederholt Ihr für den Punkt:

x86_Microsoft-Windows-Setup
ImageInstall
OSImage
InstallTo

(ebenfalls zu Pass1 windowsPE).

Nun klickt Ihr in der Rubrik "Antwortdatei" mit der rechten Maustaste auf CreatePartition und wählt den Menüpunkt Neue CreatePartition einfügen. Das wiederholt Ihr noch 2x, damit der Befehl CreatePartition insgesamt 3x vorhanden ist.

Erläuterung: 1x für die primäre Partition, 1x für die erweiterte Partition und 1x für das logische Laufwerk.

Anschließend klickt Ihrmit der rechten Maustaste auf ModifyPartitions und wählt den Menüpunkt Neue ModifyParftition einfügen. Noch einmal wiederholen.

Das Ganze sollte jetzt so aussehen:
wsim_createpartition2

Jetzt legt Ihr nacheinander folgende Einstellungen fest:

DiskConfiguration

WillShowUI: OnError
wsim_diskconfiguration

Disk

DiskID: 0 - Erste Festplatte im System
WillWipeDisk: true - die gesamte Festplatte wird gelöscht!
wsim_diskconfiguration2

Als Nächstes werden die Partitionen wie auf den Abbildungen zu sehen definiert:

CreatePartition (Eintrag 1)
wsim_partition1

CreatePartition (Eintrag 2)
wsim_partition2

CreatePartition (Eintrag 3)
wsim_partiitioin3

ModifyPartition (Eintrag 1)
wsim_modify1

Active: true - Partition wird als aktiv markiert
Extend: false - nicht auf die gesamte Platte erweitern
Order: 1 - Reihenfolge, in der modifiziert wird
PartitionID: 1 - Identifikationsnummer der Partition, die modifiziert wird

ModifyPartition (Eintrag 2)
wsim_modify2

Als Letztes bearbeiten wir noch die Einstellungen unter ImageInstall:

OSImage

InstallOnAvailablePartition: false
Wenn hier "true" gewählt wird, installiert Windows auf die erste verfügbare Festplatte, auf der kein Windows 7 vorhanden ist.
WillShowUI: OnError
wsim_osimage

InstallTo

DiskID: 0
PartitionID:1
Damit wird festgelegt, wohin das Betriebssystem installiert werden soll.
wsim_installto

Jetzt solltet Ihr über Extras - Antwortdatei überprüfen nochmal auf Syntaxfehler checken und dann über Datei - Antwortdatei speichern das Ganze sichern.